Freiwillige in Berekum

Aufgaben

Was und wie viel man machen möchte ist natürliuch größtenteils freigestellt und hängt vom persönlichen Interesse und Engagement jedes Einzelnen ab.
Im Groben besteht die Hilfe jedoch darin die Arbeiter bei den täglich anfallenden Aufgaben wie Kinder baden, füttern, wickeln.. zu unterstützen , vor allem aber natürlich sich mit den Kindern zu beschäftigen, mit ihnen spielen, laufen üben,..wobei einem ebenfalls wieder viel Freiheit und Kreativität gegeben wird, doch alleine schon durch Kleinigkeiten wie mit den Kindern tanzen,sie kitzeln, auf den Arm nehmen, klatschen usw. wird den Kindern viel Freude und Aufmerksamkeit geschenkt, was wie gesagt für sie aufgrund teilweise herrschender Berührungsängsten mit “Andersartigen” hier oft zu kurz kommt.

Unterkunft

Wie bereits beschrieben steht den Freiwilligen ein kleines 1-räumiges Haus mit 2 Betten zur Verfügung.
Auch Strom und Wasser ist meistens vorhanden, wenn aber auch manchmal nicht dann sind in Ghana Kerzen und Eimer dafür auch kein Problem.
Auch das kleine Dorf in dem sich das heim befindet ist wirklich einladend.

Organisation

Bis jetzt habe ich leider noch keine Organisation sichergestellt die Freiwillige schickt arbeite aber daran.
Generell ist natürlich jeder Besucher, Freiwilligenarbeiter, Interessierte und Helfer jederzeit herzlich willkommen.